Ein Hoch auf das Verlängerungskabel

Was eine weltweite Pandemie neben all den Einschränkungen und Verlusten auch an Auftrieb und Idee für einzelne Branchen so mit sich bringt ist schon bemerkenswert. Nicht nur die Hersteller von Alltagsmasken haben Aufwind. Auch Verlängerungskabel sind dieser Tage gut gefragt. So zum Beispiel am vergangenen Montag, als wir mit dem Orchester Sinfonietta aus Dresden die Instrumentenspuren für „Das Wagnis“ einspielen konnten. Endlich! Und: Gott sei Dank! Das war „mit Abstand“ mal wieder ein großer Schub für unser Musical!

Dank vieler Verlängerungskabel konnten alle Musiker die geforderten Abstände einhalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s