Über Emile

Hi, ich bin Emile. Besser bekannt als "Der Em". Ich engagiere mich seit vielen Jahren ehrenamtlich für verschiedene christliche, musikalische Projekte - rein digital und online als auch real und handfest.

Rückblick auf unser Juni-Wochenende

Nun ist unser Juni-Wochenende auch schon wieder vorbei.
Wir durften 2 wundervolle Aufführungen in Annaberg-Buchholz und Limbach-Oberfrohna haben und sind nun schon alle wieder zurück in unseren Alltag gekehrt.
Eins können wir euch sagen: neben all dem Stress und der Anstrengung sind solche Wochenenden vor allem eins- ein absoluter Segen! 🥳
Und an dieser Stelle wollen wir wieder unseren unglaublich großen Dank an Marion und Gilbrecht aussprechen, die voller Elan und mit ganz viel Herz dieses Musical mit Gottes Hilfe auf die Beine gestellt haben! 😍🎶
SOLI DEO GLORIA!

Was war und was wird

Über das lange Wochenende vom Himmelfahrtstag waren wir in Süddeutschland unterwegs und haben dort eine mega tolle und gesegnete Zeit erleben dürfen! ☺
Hier also mal ein kleiner Einblick. 😉


Wir durften unser Musical in Sinsheim, Nagold und Holzgerlingen aufführen und haben in unserer Freizeit auch Tübingen einen Besuch abgestattet. 😁
Unser großer Gott hat uns mit unglaublich viel Kraft, Energie, Ausdauer, Freude und Segen beschenkt und dafür können wir nur von Herzen danken! ❤️🥳🎶
SOLI DEO GLORIA!

Und das Beste ist: Nach dem Musical ist vor dem Musical. Morgen geht es schon wieder weiter!

Diesmal sind wir in Annaberg-Buchholz (Sa) und Limbach-Oberfrohna (So).

Schaut vorbei und ladet ein!

Neue Termine online – Aufführungen im Raum Stuttgart

Wir haben unsere Homepage aktualisiert und die Termine für Mai mit vielen Infos und Plakaten eingestellt:

Ihr seid herzlich eingeladen kräftig Werbung zu machen. Vielleicht habt ihr Verwandte oder Bekannte aus dem Raum Stuttgart, dann erzählt ihnen, dass wir über Himmelfahrt diese kleine Tournee geplant haben:

„Das Wagnis“ kommt nach Falkenstein

„Das Wagnis“ nimmt uns hinein in die Zeit der Entstehung der ersten Christengemeinden. In der Tat war es ein Wagnis für jeden einzelnen, diesem Mann aus Nazareth zu folgen, sich offen zu ihm zu bekennen und eine der ersten Hausgemeinden zu besuchen. Von Anfang an hart bekämpft, bleiben diese Gemeinden doch standhaft. Trotz Anfeindung und Vertreibung verbreitet sich ihre Botschaft wie ein Lauffeuer, das keine Grenzen kennt. Schließlich erleben wir die extrem gewachsene Gemeinde aus den verschiedensten Nationen in den Katakomben von Rom, in denen sie auf das Urteil des wahnsinnigen Christenhassers Nero warten…

Heute ist das Christentum die größte Glaubensgemeinschaft der Welt!

Alle Mitwirkenden sind professionell wirkende Laien, die sich in höchstem Maß für „ihr Musical“ engagieren.

Schauspiel, Musik, Chor, Soli, Tanz, Kostüme, Requisiten, Licht- und Tontechnik – alles wird mit viel Liebe zum Detail überzeugend und mit hoher Qualität dargeboten. Die Band ist live dabei, das Sinfonieorchester „Sinfonietta“ aus Dresden wurde im Studio aufgenommen und ist dann in eingespielter Form zu hören. Verschiedene Musikstile kommen zum Klingen und setzen sich als Ohrwürmer in die Ohren der Besucher.

Männer und Frauen im Alter von 12-70 Jahren, darunter viele Jugendliche, stehen auf der Bühne oder arbeiten als Assistenten und Techniker im Vorder- und Hintergrund. Diese „bunte Mischung“, lässt die Darbietung lebensnah und absolut vielseitig werden.

„Das Wagnis“ ist ein Highlight für alle Altersgruppen, das man nicht verpassen sollte.

Eine etwa 20-minütige Pause unterbricht die 3 großen Szenen.

Für die Aufführung in Falkenstein wurde ein Konzept für die Vorbereitung und Durchführung erarbeitet, welches eng mit der Stadt Falkenstein abgestimmt wurde. Am Aufführungstag gilt für die Mitwirkenden die 1G-Regel, für die Gäste die 3G-Regel. Es können im Vorfeld der Aufführung auch Tests unter Aufsicht von geschultem Mitarbeitern durchgeführt werden.

Die Registrierung und Vergabe der kostenlosen Karten erfolgt über folgenden Stellen:

Pfarramt Falkenstein (03745 5237)
Conception Seidel Falkenstein (03745 70391)
ALPHA- Buchhandlung Auerbach (03744 213419)
Bürgeramt der Stadt Falkenstein (03745 741-0)
Familie Schäl (03745 73917)

Sollte die Veranstaltung kurzfristig doch abgesagt werden müssen, wird es dazu Infos auf unsere Homepage und über die sozialen Medien geben.

Weiter Infos Materialien zur Aufführung in Falkenstein findet ihr hier.

Unser erstes Aufführungswochenende!

Der Anfang ist geschafft! Und es war überwältigend! Für uns und auch für die Besucher. Alles was wir geprobt, eingespielt, auswendig gelernt, geschraubt, genäht, gebastelt, programmiert und besprochen haben konnte wir am vergangenen Wochenende zum Besten geben.

Obwohl viele Szenen vom Lichtspiel unserer Technik lebt und die nötige Dunkelheit am Sonntag nicht da war, konnten wir dennoch durch die Lieder, Texte, das Schauspiel und die Musik die Botschaft von der Freude am Herrn Jesus weiter geben und staunen, wie wunderbar Gott selbst eine „Lichtshow“ inszeniert 😉

Es ist für uns immer wieder überwältigend, wie die alte und neue Musik des Musicals uns in unserem Glauben auf ganz besondere Weise stärkt und bestätigt.

Wir sind so dankbar für alles Gelingen und den Reichtum und die Freiheit, die wir in unserem Land geschenkt bekommen, um dieses Musical aufführen zu können!

Einige Bilder zeigen Momente aus der Aufführung in Schneeberg und Markneukirchen:

Online Reservierungen für „Das Wagnis“

Ihr habt derzeit die Möglichkeit für die nächsten Aufführungen euch online ein Reservierungsticket zu bestellen. Für welche Aufführungen das möglich ist, lest ihr auf den entsprechenden Veranstaltungsseite (hier oder auf Facebook). Für die Online Reservierung haben wir ein kleines Kontingent von allen verfügbaren Platzkarten. Sind diese bis zum Stichtag verbraucht, könnt ihr euch über die „Offline-Methode“ noch Platzkarten ergattern, oder an der Abendkasse. Sollte das Kontingent bis zum Stichtag nicht aufgebraucht werden, erhöht sich die Anzahl der herkömmlichen Karten.

Das sind die Termine, die bisher für den Herbst feststehen:
Sa. 25. September 2021 – Schneeberg (Goldne Sonne)
So. 26. September 2021 – Markneukirchen (Musikhalle)
Sa. 6. November 2021 – Naila (Frankenhalle)
So. 7. November 2021 – Schwarzenberg (Ritter-Georg-Halle)

Hier gelangt ihr zur Onlinereservierung.

„Das Wagnis“ – Erste Impressionen

Vor einigen Tagen konnten wir unser Musical „Das Wagnis“ endlich vor Publikum aufführen. Termin und behördliche Anforderungen hatten gepasst. Allerdings blieben uns nur rund zwei Wochen, um alles aufzufrischen und teilweise neu vergebene Rollen komplett zu lernen. Es war ein wirklich heißes Wochenende. Dennoch haben sich viele Verwandte und Bekannte aufgemacht, um bei der
öffentlichen Generalprobe dabei sein zu können.

Ein Sommer und Herbst voller Ungewissheit steht vor uns, dennoch wollen wir zuversichtlich in die Zukunft blicken und uns von den guten Erfahrungen leiten lassen, die wir mit unserem Herrn Jesus bisher machen konnten. Denn es geht in diesem Musical mehr als je zuvor um unseren Herrn Jesus.

In diesem Beitrage wollen wir euch einige Impressionen von dieser Aufführung zeigen:

Das sind die Termine, die bisher für den Herbst feststehen:
Sa. 25. September 2021 – Schneeberg (Goldne Sonne)
So. 26. September 2021 – Markneukirchen (Musikhalle)
Sa. 6. November 2021 – Naila (Frankenhalle)
So. 7. November 2021 – Schwarzenberg (Ritter-Georg-Halle)